rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 02/2015

Archiv 2015

AUSSCHREIBUNG
Artaward International 2015


Der STRABAG Artaward wird seit 1994 in Österreich und seit 2009 als internationaler Kunstförderpreis alle drei Jahre von dem europäischen Technologiekonzern mit Hauptsitz in Wien ausgeschrieben. 

 

Foto STRABAG Kunstforum

 

Der „Call for entries“ läuft noch bis zum 12. Februar 2015. Teilnahmeberechtigt sind Künstler aus Österreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Schweiz und in Deutschland die Kreativen aus Nordrhein-Westfalen. Bewerber dürfen nicht älter als 40 Jahre alt sein und müssen Staatsbürger des jeweiligen Landes beziehungsweise mindestens fünf Jahre dort dauerhaft ansässig sein.


Zur Einreichung zugelassen sind ausschließlich jeweils drei Werke der Bereiche Malerei und Zeichnung, die sich im Besitz der Künstler befinden. Es gibt keine thematische Eingrenzung, allerdings sollen die Arbeiten – auch mehrteilige – die Maße von zwei mal zwei Metern nicht überschreiten.

 

Foto STRABAG Kunstforum


Die Bewerbung erfolgt im ersten Schritt ausschließlich online. Vergeben werden ein Hauptpreis in Höhe von € 15.000,- und vier Anerkennungspreise von je € 5.000,-. Zudem werden die prämierten Arbeiten in der STRABAG Artlounge in Wien auch in Einzelausstellungen präsentiert und die Kreativen haben die Möglichkeit, sich für einen Studioaufenthalt im STRABAG Artstudio, ebenfalls in Wien, zu bewerben.

rART

 

Mehr Informationen unter  www.strabag-artaward.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  

13K / TEIL 1

Eine Hommage an Stanley Kubrik von

 

DAVIDE LA ROCCA

 

12.05. - 30.06.2017
 

GALERIE VOSS

 


 

 

 

 

 

 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...