rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 01/2016

Archiv 2016

KURZ NOTIERT

► Betlehem Der sizilianische Künstler Daniele Franzella ist Bildhauer und Mitglied einer traditionellen Krippenbauerfamilie und der Verein dp Düsseldorf-Palermo hatte eine Idee. Das Ergebnis ist in der evangelischen Johanneskirche in Düsseldorf ausgestellt. Der Palermitane Franzella schuf eine Skulptur, die so gar keine Krippe mit dem Jesuskind und der „Heiligen Familie“ ist und doch das Thema begreift.

 

Während eines Aufenthaltes Daniele Franzellas im April 2015 in Düsseldorf entstand die Idee, das Thema Flucht aufzugreifen. In Palermo, der Heimatstadt des Künstlers, ist das Thema Flüchtlinge und Flucht ein omnipräsentes. Mit der Zeichnung (links) nahm die Realisierung der Idee ihren Anfang.  Foto ©rART

 

„Was zu sehen ist, ist die Radikalisierung der modernen Zeit zum Thema Flucht“, sagte Michael Kortländer, Vorsitzendes des Vereins dp (mehr). Ein in Pechschwarz getauchter lebensgroßer Esel ist meterhoch beladen mit Utensilien des Krieges und anderem Gepäck. Ein Kanonenrohr, ein Gewehr, ein Kriegshelm, dazu Kochgeschirr, geschnürte Koffer und Pakete, Decken. Der Esel, er hat schwer zu tragen. Ein leerer Flechtkorb erinnert an die Krippe des Jesuskindes, doch er ist leer. Betlehem heute.

     Bis zum Ende Januar ist die Skulptur in der Johanneskirche zu sehen. Danach wird sie an weiteren Orten in Düsseldorf aufgestellt.
ruwoi

 

 

 


  

KATE WATERS 

"Whistling In The Dark"

 

bis 14.10.2017

GALERIE VOSS

 


 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...