rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 07/2016

Archiv 2016

KURZ NOTIERT

 Kulturamt Köln Wer bekommt wie viel und was fördern die eigentlich genau? Köln meint es ernst mit der Transparenz und legt einen Geschäftsbericht des Kulturamtes für das Jahr 2015 vor. In diesem stehen viele Antworten auf häufig gestellte Fragen betreffend die Finanzierung von Künstlern und Projekten der freien Kulturszene durch das städtische Amt und - für viele Kreative ebenfalls von Interesse - das Angebot des Kulturamtes.
     Der Geschäftsbericht „... gibt detailliert über die von uns bewilligten Förderungen an Kunstinitiativen und Kunstprojekte Auskunft“, erläutert Barbara Foerster, Leiterin des Kulturamtes, und ergänzt: „Außerdem berichten wir darin über die Schwerpunkte unserer Förderung, neue Projekte und Strukturen sowie Neuerungen in unserem Beratungsangebot. Der Bericht dient dazu, unsere Arbeit gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern transparent zu machen.“
     Nach Sparten unterteilt erhielt unter anderem das Theater mit 37 % die meisten Transferleistungen vom Kulturamt, die Musik 12 % und die Bildende Kunst/Neue Medien 10%. Der neue Geschäftsbericht ist im Internet einsehbar unter http://www.stadtkoeln.de/leben-in-koeln/kultur/ ruwoi

 

 

 


 

 

 

FRANK BAUER 

Die Gelassenheit

der Dinge

Foto: Ausschnitt Flaschen,

Öl auf Leinwand, 2017

 

17.11.2017 - 13.01.2018

GALERIE VOSS

 


 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...