rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 06/2018

Archiv 2018

KURZ NOTIERT

 Romanische Skulpturen Eine Kabinettausstellung im Kölner Museum Schnütgen zeigt in Kooperation mit der Domschatzkammer Skulpturen der Romanik im Rheinland. Zu den berühmtesten dürfte der „Samsonmeister“ zählen.

 

Die "Samsonfigur" aus Maria Lach Foto © Museum Schnütgen

 

Der „Samsonmeister“ ist eine herausragende Künstlerpersönlichkeit im Rheinland des frühen 13. Jahrhunderts, benannt nach der Samsonfigur aus der Benediktinerabtei Maria Laach. Diese ausdrucksstarke Steinskulptur und einige besondere Kapitelle aus Maria Laach waren seit Jahrzehnten nicht mehr öffentlich zu sehen und sind nun für ein gutes halbes Jahr – vom 6. Juni 2018 bis 6. Januar 2019 – im Museum Schnütgen zu Gast. Dort treffen sie auf andere prominente Leihgaben, den steinernen Wangen eines Chorgestühls aus dem Bonner Münster. Dank der Kooperation mit der Domschatzkammer bietet die Schau darüber hinaus die Möglichkeit, einige den Laacher Werken verwandte Kapitelle vor Ort aus nächster Nähe zu betrachten.
     Die Ausstellung und der begleitende Katalog werden von der Peter und Irene Ludwig Stiftung, der Kölner Kulturstiftung der Kreissparkasse Köln, dem Förderverein Romanische Kirchen Köln e.V. und dem Freundeskreis Museum Schnütgen e.V. unterstützt. rART

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...