rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 04/2010

aus "Kunst + Soziales"

Rotary-Art-Series

 

Lawrence Weiner + Kati Faber


 

Mit einer Hommage an Lawrence Weiner geht die Kölner Rotary-Art-Series in ihre zweite Runde. Die mehrwöchige Ausstellung findet diesmal im Institute Francais statt. Gemäß den Regeln der Rotary-Art-Series werden die Erlöse aller verkauften Werke den Sozialprojekten des Clubs zugeführt


 

 
 
 

 Feuerwerk, Weiner und Welle

 alle Bilder: Kati Faber

Lawrence Weiner (*10. Februar 1942 in der Bronx, New York; lebt in Amsterdam und New York) ist ein US-amerikanischer bildender Künstler und gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der in den 1960er-Jahren aus dem Minimalismus entstandenen Konzeptkunst. Weiners frühe Arbeiten umfassten Experimente mit geformten Leinwänden und aus Teppichen ausgeschnittenen Quadraten.

  Seit den frühen 1970er-Jahren wurden Wand-Installationen Weiners bevorzugtes Medium. Daneben befasst er sich mit Videokunst, Filmkunst, Büchern, Audioaufnahmen, Performances, Plakaten, Multiples, Grafik und verschiedenen weiteren Formen der Präsentation seiner Textarbeiten, die er als Skulpturen versteht.

  Werke Weiners befinden sich u.a. im British Museum in London, in der Kunstsammlung im Ständehaus in Düsseldorf, im Dortmunder Museum am Ostwall und im Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig in Wien.

  Zu den Werken von Lawrence Weiner sind auch Fotografien der Kölner Künstlerin Kati Faber zu sehen. Sie wurde von Lawrence Weiner als die Künstlerin ausgewählt, die in seinem Sinne die Ausstellung der zweiten Rotary-Art-Series mit Ihren Werken begleitet.

Irmgard Ruhs-Woitschützke
 

Die Ausstellung ist bis zum 6. Mai 2010 geöffnet.


 

Veranstalter

Rotary Club Köln-Kastell


 

Veranstaltungsort

Institut Francais

Sachsenring 77

50677 Köln

Tel. 0221 / 9318770


 

Weitere Informationen zur Ausstellung: Peter Mönnig

eMail moennig(at)kunstsysteme(punkt)de oder Tel. 0 15 77 . 53 66 915

 

                              Anzeige

 

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...