rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 06/2017

Archiv 2017

MUSEUM KUNSTPALAST
Felix Krämer

 

ist neuer Generaldirektor und Künstlerischer Leiter der Stiftung Museum Kunstpalast in Düsseldorf. Sein Amt tritt er bereits am 01. Oktober 2017 an.

 

Felix Krämer wird ab 1. Oktober 2017 Generaldirektor und Künstlerischer Leiter der Stiftung Museum Kunstpalast. Foto © Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin

 

Die Stelle war lange vakant, der Vertrag mit dem derzeitigen Generaldirektor Beat Wismer sogar um einige Monate verlängert worden. Doch jetzt haben sich die Findungskommission – bestehend aus Oberbürgermeister Thomas Geisel, Kulturdezernent Hans-Georg Lohe, den Professoren der Kunstakademie und Künstlern Andreas Gursky und Katharina Fritsch, Kunsthistoriker Klaus Schrenk, Georg F. Thoma und Heinrich Heil - und das Kuratorium der Stiftung Museum Kunstpalast einstimmig für Felix Krämer entschieden.

 

Für die nächsten fünf Jahre bestimmt nun der promovierte Kunsthistoriker die Geschicke des städtischen Museums. Krämer wechselt aus dem Städel Museum Frankfurt an den Rhein. In Frankfurt war er für die Sammlung des Hauses zuständig und hat bundesweit beachtete Ausstellungen kuratiert. Zu diesen zählen „Die schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“, „Monet und die Geburt des Impressionismus“ oder „Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo“. Krämer versteht sich nach eigenen Worten als Museumsmann, da ihn Sammlungsbestände und ihre Geschichten interessieren. Dass er diesen gerne neue hinzufügt und die eigene Sammlung in einem vielleicht unerwartetem, anderen Licht präsentiert, hat er in seiner Laufbahn bewiesen.

 

Kunst und Kulturgeschichte neu zu entdecken ist nach seiner Aussage eines seiner Anliegen, in Düsseldorf aber wird er verantwortlich sein für, wie er sich ausdrückt, „wie das Haus in Gänze“ dasteht. Für Krämer gehören dazu unter anderem eine engere Zusammenarbeit mit der Kunstakademie, das Potential des Hauses wie der Sammlung zeitgemäß online aufzuzeigen und das Museum Kunstpalast, das immerhin die Bezeichnung „Palast“ im Namen trägt wie auch seinen Standort im architektonischen Kulturensemble Ehrenhof, einer breiteren Öffentlichkeit auch über die lokalen Grenzen hinweg bekannter zu machen.

 

Vita
Dr. Felix Krämer, geboren 1971 in Cambridge/England, studierte Kunstgeschichte an der Universität Hamburg. In seiner Doktorarbeit (Das unheimliche Heim) befasste er sich mit der europäischen Interieur-Malerei um 1900. Von 2001 bis 2008 arbeitete er als Kurator in der Hamburger Kunsthalle. Seit 2008 ist Krämer Leiter der Kunst der Moderne am Städel Museum in Frankfurt. Ausstellungen von ihm waren unter anderem an der Royal Academy / London, dem National Museum of Western Art / Tokio und dem Musée d'Orsay / Paris zu sehen.

 

Irmgard Ruhs-Woitschützke

 

 

 

 


 

 

 

FRANK BAUER 

Die Gelassenheit

der Dinge

Foto: Ausschnitt Flaschen,

Öl auf Leinwand, 2017

 

17.11.2017 - 13.01.2018

GALERIE VOSS

 


 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...