rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 03/2019

Archiv 2019

KURZ NOTIERT  

 Planet 58 Die Premiere ist gelungen. Die Ausstellung „Planet 58“ im K21, dem Haus der Gegenwartskunst der Kunstsammlung NRW, hatte einen fulminanten Auftakt. Gezeigt werden aktuelle Werke von 60 Absolventen der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf. Sie alle haben 2018 ihr Studium an der international renommierten Kunsthochschule abgeschlossen.

 

Planet 58 - Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf 2018, Installationsansicht im K21, Foto: Achim Kukulies © Kunstsammlung NRW


Kunstakademie und Kunstsammlung werden vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft der Nordrhein-Westfälischen Landesregierung betrieben. Dass die beiden Institute nun gemeinsame Sache machen, ist eine Premiere. Nicht jedem gefällt, dass die Absolventen damit im musealen Raum ausstellen, denn eigentlich spielt sich der Eintritt ins Künstlerleben in Kunstvereinen und Kunsthallen mit der Möglichkeit des Ausprobierens und Diskutierens ab.
     Das ist eine Debatte, die sicherlich noch geführt wird. Festzuhalten bleibt, dass die Schau nicht allein den jungen Künstlern gefällt. Das öffentliche Interesse ist groß. „Unsere Zusammenarbeit mit den jungen Künstlerinnen und Künstlern war sehr inspirierend“, erklärte die Direktorin Susanne Gaensheimer: „Wir wurden in der Annahme bestätigt, dass das Studium an der Düsseldorfer Akademie Grundlage für eine hohe Qualität und eigenständige künstlerische Positionen ist.“
     Die im K21 bis zum 31.März 2019 geöffnete Schau nimmt das gesamte Untergeschoss des Ständehauses ein: Insgesamt rund 100 Arbeiten dokumentieren die aktuellen künstlerischen Positionen in ihrer gesamten Breite. Neben einer Vielzahl von Gemälden sind Skulpturen, Installationen, Fotografien, Grafiken, Videos und Performances zu sehen. „Die Kunstakademie Düsseldorf freut sich über diesen wunderbar erfolgversprechenden Auftakt einer intensiven Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung. Wir würden uns freuen, wenn dies der Beginn einer neuen Tradition würde“, betonte Karl-Heinz Petzinka als Rektor der Düsseldorfer Kunstakademie. ruwoi

 

 

 



 

 

 

Die 
rheinische ART.
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Arts & Culture Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen und Sammlungen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr