rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 02/2018

Archiv 2018

KURZ NOTIERT

 Paternoster als Kunstraum Es gibt sie nicht mehr allzu häufig: Paternoster. Eines der wenigen noch in Betrieb befindlichen Exemplare dieser Aufzugsgattung existiert im Hause der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Dieser altehrwürdige Paternoster wird jetzt von zwei Künstlerinnen genutzt: als Bilderrahmen, als Mini-Museum, als beweglicher Hintergrund.

 


Dorrit Nebe und Patrizia Marchese bedienen sich der offenen Kabinen des Umlauf-Aufzugs für eine „künstlerische Intervention“ und thematisieren mit ihrem Projekt die Geschichte des Paternosters bis zu seiner heutigen Nutzung. Diese kleine wie ungewöhnliche Ausstellung ist bis zum 09. Februar zu sehen in der IHK Köln, Unter Sachsenhausen 10 – 26, 50667 Köln. Öffnungszeiten: Montags bis Freitags 8 – 18 Uhr. rART

 

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...