rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 12/2015

Archiv 2015

KURZ NOTIERT

 Benefizauktion Am 30. November 2015 realisiert die Bonner Stiftung für Kunst und Kultur e.V. im Essener Museum Folkwang in Kooperation mit der National-Bank AG eine Kunstauktion zugunsten der ALS-Forschung. 56 Werke wird Auktionator Christoph Graf Douglas aufrufen, für die ein Gesamterlös von mindestens 650.000 € erhofft wird.
     45 Künstlerinnen und Künstler konnten gewonnen werden, ihre Werke zu spenden, darunter Rita McBride, Anthony Cragg, Ulrich Erben, K.O. Götz, Katharina Grosse, Thomas Hirschhorn, Alfredo Jaar, Anselm Kiefer, Dieter Meier, Andreas Slominski, Rosemarie Trockel oder Erwin Wurm. Zur Versteigerung steht auch eine Arbeit von Jörg Immendorff (mehr), der 2007 an ALS verstorben ist.

 

Jörg Immendorff Cafe Deutschland 1982 Foto©Stiftung Kunst u. Kultur


Schirmherren der Veranstaltung sind Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder und Jürgen Großmann, die sich seit vielen Jahren für das Thema engagieren und die Initiative „Hilfe für ALS-kranke Menschen“ ins Leben gerufen haben. Die amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, ist eine unheilbare und noch weitgehend unerforschte Krankheit. Rund 8.000 Menschen in Deutschland sind erkrankt; etwa die Hälfte der Patienten stirbt in den ersten drei Jahren. Einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung der Krankheit leistet die ALS-Ambulanz der Berliner Charité, in deren Arbeit der Erlös der Benefizauktion fließen soll. ruwoi

 

 


 

 

 

 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...