rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 01/2015

Archiv 2015

BRUCE NAUMAN
Mit Händen und Füßen


Der Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal zeigt in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Galerie Konrad Fischer eine Werkauswahl des Konzeptkünstlers Bruce Nauman. Im Ausstellungspavillon des Skulpturenparks und im Umfeld der Villa Waldfrieden werden Videoarbeiten prä­sentiert, die den Künstler bei der Realisierung von Performances und Aktionen zeigen.

 

Bruce Nauman Violin Film # 1 (Playing the Violin As Fast As I Can)
Material: Projektion, Jahr: 1967-68. ©Galerie Konrad Fischer

 

Bruce Nauman (* 1941) wird oft als der bedeutendste US-amerikanische Künstler der Gegenwart be­zeichnet. Sein Werk, das sich seit den 1960er Jahren in den verschiedensten medialen Ausdrucksformen entfaltet, umfasst Skulpturen ebenso wie Filme, Fotografien, Rauminstallationen und Neonarbeiten.

 

Bruce Nauman Pair of Hands, Material: weiße Bronze, Maße: 46 x 12 x 13,5 cm, Jahr: 1996. ©Galerie Konrad Fischer

 

Der Künstler und sein Galerist Die Zusammenarbeit des Künstlers mit der Galerie Fischer dauert bereits seit Jahrzehnten an. Nauman gehört zu der Avantgarde, die in der späten Ära der Nachkriegskunst den Minimalismus propagierten. So gehörte Nauman auch zu den ersten, die der Galerist Konrad Fischer 1968 in seinem, fast winzig zu nennenden, Galerieraum zeigte. Die „Ausstellungen bei Konrad Fischer“ waren berühmt und machten die Künstler und ihren deutschen Vertreter der Minimal- und Konzeptart - den Galeristen Konrad Fischer alias Maler Konrad Lueg - weltbekannt. Heute gelten die Ausstellungen als legendär und haben in Europa sicherlich einen Beitrag zur Kunstgeschichte geschrieben. Selbstverständlich sind Arbeiten von Bruce Nauman heute Bestandteil der privaten Sammlung Fischer (mehr).
      Im Rheinland erwies die Stadt Düsseldorf dem Künstler ihre Referenz. Anlässlich der Quadriennale 2006 wurde er mit dem erstmalig verliehenen Kunstpreis der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet.


Die Wuppertaler Ausstellung zeigt eine Werkauswahl, welche den Umgang mit unterschiedlichsten Medien in Nau­mans Schaffen widerspiegelt. Im Ausstellungspavillon und im Umfeld der Villa Waldfrieden werden Videoarbeiten präsentiert, die Performances des Künstlers oder nach Vorgaben des Künstlers ausge­führte Performances zeigen.

     In der für ihn typischen Weise schafft Nauman „Versuchsanordnungen“, die so etwa durch die Diskrepanz zwischen Gehörtem und Gesehenem in den Videos Lip Sync (1969) und Beschriebene Kombinationen (2011) irritierende Wahrnehmungen auslösen. Die Ausstellung fokus­siert insbesondere Werke, die sich auf das Motiv der Hände beziehen.

 

Bruce Nauman Beschriebene Kombinationen, Material: Exhibition Copy der DVD, Jahr: 2011. ©Galerie Konrad Fischer


 Naumans Kunst „berührt nahezu alle Fragen nach dem Menschen und seinen Lebensbe­dingungen. Ihn interessieren die politischen und sozialen Wirklichkeiten ebenso wie die theoretischen, die philosophischen, psychologischen und wissenschaftlichen Reflexionen über das menschliche Sein.“ (Eugen Blume).

rART/ruwoi

 

Die Ausstellung "Bruce Nauman" ist bis zum 06.03.2015 zu sehen.

Skulpturenpark Waldfrieden
Hirschstraße 12
42285 Wuppertal
Tel. 0202 / 47898120
Öffnungszeiten

März bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10–19 Uhr

November bis Februar Freitag bis Sonntag, 10–17 Uhr

 

 

 

 

 

 

 


 

 

  

KATE WATERS 

"Whistling In The Dark"

 

bis 11.11.2017

GALERIE VOSS

 


 

 

 

 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...