rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 09/2015

Archiv 2015

KURZ NOTIERT

Rourke Van Dal Loves gunna get you Foto Courtesy of 30works-Galerie

 

 CityLeaks in Köln Der Siegeszug von Urban Art schreitet unaufhaltsam voran; und so war es nur eine logische Konsequenz, dem Genre ein angemessenes, publikumswirksames Forum zu widmen. 2011 wurde in Köln das CityLeaks-Festival ins Leben gerufen; eine Biennale, die alle Spielarten von Urban Art auslotet und Künstler aus aller Welt einlädt, mit der Stadt und ihren Bürgern zu interagieren.
     CityLeaks möchte Stadtentwicklung und „gelebtes Miteinander“ nach dem demokratischen Prinzip fördern – wobei hier im Dialog mit der Stadt Köln, ortsansässigen Unternehmern, Privatleuten und Hauseigentümern Kunstwerke entstehen, die explizit für alle sicht- und erfahrbar sind. Und damit öffentlich geteilt werden. Freunde der Street Art kommen also absolut auf ihre Kosten – und das ganz legal und wer möchte, auch im Rahmen einer ganz besonderen „Stadt-Führung“.
     Im Rahmen des nunmehr dritten CityLeaks-Festivals, das noch bis zum 20. September 2015 dauert, präsentiert die Kölner 30works-Galerie Arbeiten von internationalen Künstlern, die teils zu den Pionieren, teils zu den neuen Visionären der Street Art zählen. ALIAS, Dzia, Thomas Baumgärtel (mehr), Mister P, Rourke Van Dal, Tankpetrol und andere interpretieren das Genre auf ihre ganz eigene Art, ohne seine Ursprünge zu verleugnen – inklusive der genretypischen Botschaften, die immer am Puls der Zeit sind. rART
 mehr zu CityLeakshier
► mehr zu 30works - hier

 

 

 


 

 

  

KATE WATERS 

"Whistling In The Dark"

 

bis 11.11.2017

GALERIE VOSS

 


 

 

 

 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...