rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 12/2013

ARCHIV 2013

NASA-Fotografien 1965-1972

 

Fly me to the Moon

 

Im Jahr 1961 hatte Präsident J. F. Kennedy die Losung ausgegeben, vor Ablauf des Jahrzehnts einen Menschen sicher auf dem Mond zu landen und zur Erde zurückzubringen. Im Kunsthaus Lempertz in Köln sind nun bedeutende Fotografien der NASA aus der Pionierzeit der Raumfahrt zu sehen.

 

NASAEarth rising above the lunar horizon, Apollo 8. 1968
Vintage, C-Print auf Kodak-Papier. 49,6 x 39,8 cm 
©Lempertz

WURDE mit den Gemini- und Apollo-Missionen, deren Ziel in der Realisierung dieses visionären Projekts bestand, Wissenschafts- und Menschheitsgeschichte geschrieben, so waren es die Fotoaufnahmen der an diesen Raumfahrt-Missionen beteiligten Astronauten, die es der Weltöffentlichkeit erlaubten, an diesem real werdenden Zukunftstraum der Menschheit teilzuhaben.
   Denn von ihren Flügen ins All brachten die Raumfahrer einzigartige Bilder mit, deren Bedeutung sich nicht allein in ihrem Wert als historische Dokumente erschöpft. Vielmehr besitzen sie aufgrund ihrer rein visuellen Ausdruckskraft und ästhetischen Qualität eine autonome Wertigkeit als Bild, so das Kunsthaus.

   Den abstrakt anmutenden Aufnahmen irisierender Mondoberflächen und bizarrer Schattenspiele, den Ansichten surreal erscheinender, fremder Landschaften wohnt eine eigene Schönheit inne. Aufnahmen wie die einer Tube mit „Ham Salad“ – für die Crew von Apollo 11 bestimmte Astronautennahrung – lassen sich aus heutiger Perspektive aufgrund ihrer glitzernden Objekthaftigkeit in die Nähe der zeitgenössischen Kunstproduktion rücken – NASA-Fotografie als Pop Art.

 

 Die ausgestellten Werke stammen aus der Sammlung Siebert und werden von einem Katalog begleitet.
rArt/ruwoi

 

Die Ausstellung „Fly me to the moon - Fotografien der NASA 1965 – 1972“ sind bis zum 16.10.2013 zu sehen.
Kunsthaus Lempertz
Neumarkt 3  
50667 Köln
Tel. 0221 / 9257290
Öffnungszeiten
MO – FR 10 – 13 Uhr und 14 – 17:30 Uhr
SA 10 – 13 Uhr

 

 

 


 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...