rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 01/2015

Archiv 2015

KUNSTAKADEMIE DÜSSELDORF
Rundgang

 

Anfang Februar findet er wieder statt, der „Rundgang“. Mehr braucht es bei Eingeweihten nicht, um zu wissen, was gemeint ist: die Kunstakademie Düsseldorf lädt zur Besichtigung der Arbeiten ihrer Studierenden ein.

 

Wenn aus Klassenzimmern Galerieräume werden, ist "Rundgang".

Klasse Anzinger zum Rundgang 2014, Foto: Hye Mi Kim ©Kunstakademie Düsseldorf


Offen Diese Tage der offenen Tür sind eines der Highlights im Düsseldorfer Kunst- und Kulturbetrieb und werden entsprechend gut besucht. Einige zigtausend Interessenten wandern durch die ehrwürdigen Räume, in denen schon so viel Kunstgeschichte ihren Anfang nahm. Übrigens: aufgeschrieben wurde die (jüngere) Historie dieser internationalen Ausbildungsstätte für Künstler ebenfalls. 2014 präsentierte die Akademie das fast 500 Seiten starke Buch „Die Geschichte der Kunstakademie Düsseldorf seit 1945“ (mehr).


Der alljährliche „Rundgang“ wurde 1972 vom Rektor Norbert Kricke eingeführt. Die Idee hierzu entsprang dem Wunsch, einmal im Jahr die Studienleistungen anhand von ausgewählten Ergebnissen zu begutachten, sozusagen eine interne Qualitätskontrolle zu ermöglichen. Gemäß dem Klassensystem der Düsseldorfer Kunstakademie sind die Professoren für die Auswahl der Arbeiten und deren Präsentation zuständig.
     Darüber hinaus soll der „Rundgang“ auch der interessierten Öffentlichkeit einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit und den Studienerfolgen der Studenten bieten. Und deshalb wird die Akademie an einigen Tagen für das Publikum geöffnet.
rART

 

Der Rundgang 2015 findet vom 04. bis 08. Februar 2015 statt.
Kunstakademie Düsseldorf
Eiskellerstraße 1
40213 Düsseldorf
Öffnungszeiten
MI - FR 9 - 20 Uhr
SA + SO 10 - 20 Uhr

 


 

 

 

 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...