rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 06/2014

KURZ NOTIERT

Stefano Cumia, Turm, 2013, in den Räumen der Anwaltskanzlei Derra, Meyer & Partner in Düsseldorf

 

 Kunst als Brücke Die internationale Rechtsanwaltskanzlei Derra, Meyer & Partner weihte ihre neuen Düsseldorfer Räumlichkeiten auf der Berliner Allee mit einer ganz besonderen Vernissage ein. Die Kanzlei mit dem Schwerpunkt im deutsch-italienischen Recht präsentiert unter dem Titel „Quattro Artisti – Quattro Spazi“ (Vier Künstler – Vier Freunde) Gegenwartskunst des neu gegründeten Kunstvereins Düsseldorf-Palermo dp e.V.. Die Schau ist ein beredtes Beispiel dafür, wie aktuelle Kunst außerhalb des Museums wirken und - funktionieren kann, denn die Werke dürfen auch als ein Mittel der Kommunikation, als „Brücke über die Alpen hinweg“ betrachtet werden.
     Die gezeigten Gemälde stammen von drei sizilianischen Malern, die diese Werke im Rahmen eines Stipendiums in Düsseldorf fertigten. Umfänglich werden die Arbeiten von Stefania Artusi, Stefano Cumia und Francesco Romano derzeit ebenfalls im Museo Riso in Palermo ausgestellt. Der vierte im Bunde, der in Düsseldorf mit präsentiert, ist Michael Kortländer, Initiator und Gründungsmitglied des Vereins dp , mit seinen plastischen Malereien. „Kahl und kunstlos“ seien die Räume anfänglich gewesen, betonte Karl Heinz Lauser, Partner der Kanzlei. Das hat sich jetzt auf sympathische Weise geändert. ruwoi

 

Verein Düsseldorf Palermo e.V. (mehr)

 

                              Anzeige

 

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...