rheinische ART
Start | | Über uns | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 11/2011

 

Archiv 2011: aus "Galerien"

Heinz Zolper in der Galerie Pamme-Vogelsang

 

„Bube, Dame, König“

 

 

Der „Visionarr“ Zolper spielt mit den Konventionen des Kunstverständnisses genauso wie mit denen des Kunstbetriebs und lädt dazu ein, den Blick auf Althergebrachtes zu erweitern oder besser: zu korrigieren. 

 

Porträtfoto Heinz Zolper / Bundesbild IX, 2011, Acryl, Goldstift auf Leinwand, 100 x 80 cm / Cerosucht, 2007, Acryl, Blattgold auf Leinwand, 100 x 80 cm. © beim Künstler

 


 

 

 

 

 

DIE AUSSTELLUNG ist die erste Einzelausstellung des 1949 in Köln geborenen Künstlers Heinz Zolper in der Galerie, die neben Arbeiten aus vergangenen Werkphasen sechs aktuelle Gemälde aus der Serie ´Bundesbilder`zeigt. In diesen Arbeiten taucht erneut das stereotype „Damenbild“ auf, das seit den 70er Jahren die phantastisch-magischen Bildwelten von Zolper bewohnt. „Im Kunstbetrieb wurde die ´Dame` zu seinem Markenzeichen, doch schon damals – und erst recht im Wiederaufgriff dieses Motivs seit 1990 – lag und liegt in der seriell aufgefächerten Stilisierung ebenso eine Persiflage auf das künstlerische Markenartikelphänomen.“(Jürgen Raap)
   In ihrer Manieriertheit kommt die ´Dame` wie eine alte Bekannte daher, die man meint, schon unzählige Male getroffen zu haben. Und doch weiß man die Figur nicht mit Bestimmtheit zu verorten oder beim Namen zu nennen.
   In diesem Spannungsfeld kann der Betrachter sich den komplexen und doch so spielerisch-leicht verhandelten Themen der Bilder gar nicht entziehen. Die Konfrontation bekannter Embleme und Zeichen mit tradierten Bilderfahrungen in den Arbeiten von Heinz Zolper fordern geradezu die Suche nach Antworten auf die Fragen nach Qualität und Realität in der Kunst heraus.

 

 Von Anbeginn seines Künstlerdaseins geht Heinz Zolper in seiner Malerei völlig unbekümmert mit den überlieferten kulturgeschichtlichen Epochen und ihren Sinnzeichen, dem modernen Alltag und seinen Sehnsüchten um. Dabei entstehen gleichermaßen, kritische - ironische, aber auch humorvolle und/oder phantastische Bilderfindungen, die über die Jahrzehnte seines Schaffens nicht an Aktualität verloren haben. Heinz Zolper arbeitet in allen Gattungen.
ruwoi

 

Die Ausstellung "Heinz Zolper: Bube, Dame, König" ist bis zum 15. Januar 2012 zu sehen.

Galerie Pamme-Vogelsang
Dr. Gudrun Pamme-Vogelsang
Hahnenstraße 33
50667 Köln
Tel.: 0221 - 80 15 87 63
Mobil: 0171 - 86 31 823
www.pamme-vogelsang.de

 

 

 

Die 
rheinische ART.
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Arts & Culture Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen und Sammlungen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr