rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 12/2013

Meldung

 

P

hilipp Kaiser geht. Die Stadt Köln teilt mit, dass der Direktor des Museum Ludwig nach nur einem Jahr sein Amt aufgibt. Er scheidet Ende Februar 2014 aus. 
   Wegen seiner privaten familiären Situation sieht sich der Direktor des Museum Ludwig, Philipp Kaiser, gezwungen, sein Amt niederzulegen. Er bedauert diesen Schritt außerordentlich, „weil ich zum einen erst seit kurzer Zeit in Köln tätig bin und zum anderen Presse und Öffentlichkeit unsere Museumsarbeit, besonders die derzeitige Wiedereröffnungsausstellung ‚Not Yet Titled’, als großen Erfolg werte. Das Museum Ludwig mit seiner einzigartigen Sammlung, seinem exzellenten internationalen Ruf und seinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedeutet mir viel. Die Entscheidung, das Haus zu verlassen, ist mir keinesfalls leicht gefallen. Für diese ausschließlich privat motivierte Entscheidung bitte ich um Verständnis.“ 

   Die Beigeordnete für Kunst und Kultur, Susanne Laugwitz-Aulbach, bedauert den Schritt Kaisers und wird nun die Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Kaiser einleiten. rART/ruwoi 

 

 

                              Anzeige

 

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...