rheinische ART
Start | | Über uns | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 05/2013

 

ARCHIV 2013

Internationales Förderprogramm Bildende Kunst 2013/14 der Lepsien Art Foundation

 

Begehrte Plätze:


Fünf Stipendien ausgeschrieben

 

Atelier im Art House der Lepsien Foudation in Düsseldorf

 

Wie jedes Jahr schreibt die Lepsien Art Foundation (mehr) wieder öffentlich Stipendienplätze in Düsseldorf für das Förderprogramm junger Kunst „Emerging Talents“ aus. Es werden insgesamt fünf Arbeits-Stipendien an internationale Künstler der Disziplinen Malerei, Bildhauerei und Fotografie vergeben. Die offizielle Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2013.

 

 

DIE Foundation macht darauf aufmerksam, dass später eingehende Bewerbungen nicht berücksichtigt werden; die Bewerber sollten zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 39 Jahre alt sein.

 

Basiskriterien


Die Bewerber müssen ein abgeschlossenes Studium an einer anerkannten deutschen oder internationalen Kunst-Hochschule vorweisen und in ihrer Disziplin bereits erste öffentliche Anerkennung gefunden haben (zum Beispiel Ausstellungen, Publikationen o. ä.). Studierende zum Zeitpunkt des Förderprogramms sind von einer Teilnahme am Förderprogramm ausgeschlossen.
   Das Förderprogramm für das Jahr 2013/14 startet am 01. September 2013 und läuft bis zum 31. August 2014. Die Förderung der Foundation umfasst neben Atelierräumen im Art House Düsseldorf (mehr) auch die Herausgabe von limitierten Künstler-Editionen (Edition Lepsien Art Foundation). Desweiteren wird ein umfangreicher, vierfarbiger Jahreskatalog im Kerber Verlag zweisprachig verlegt, der jeweils zur gemeinsamen Abschlussausstellung der Stipendiaten erscheint. Darüber hinaus werden die Stipendiaten aktive Teilnehmer des internationalen Netzwerkes der Lepsien Art Foundation und können so potentielle Kontakte zu anderen Künstlern, Sammlern, Kunstinteressierten und Galerien knüpfen.
   Von jedem Stipendiaten nimmt die Lepsien Art Foundation ausgewählte Werke per Gremiumbeschluss in die permanente Sammlung auf. Das internationale Förderprogramm zeichnet sich durch gezielte Schwerpunktsetzung aus:
• Austausch zwischen internationalen Künstlern
• Brückenbildung zwischen verschiedenen Kulturen und
• künstlernahe Unterstützung

   Die gegenwärtigen Programminhalte des Förderprogramms haben ihren Ursprung in der Künstlerszene Düsseldorfs und wurden durch diese in der Weiterentwicklung immer wieder beeinflusst.

 

Christian Lepsien, Gründer der Lepsien Art Foundation

 

   Alle eingehenden Bewerbungen werden nach klaren Kriterien von einem mehrköpfigen Gremium begutachtet und ausgewertet. Die Shortlist Kandidaten werden zu einem Telefoninterview eingeladen. Das Bewerber-Gremium besteht neben Vertretern der Lepsien Art Foundation auch aus externen Kuratoren. Die ausgewählten Stipendienträger werden nach Angaben der Foundation schriftlich bis spätestens 01. August 2013 informiert.

 

Bewerbung sowie alle weiteren Informationen unter:
www.lepsien-art-foundation.com
info(at)lepsienartfoundation(punkt)com


Die Lepsien Art Foundation ist eine auf Privatinitiative zurückgehende Non-Profit-Organisation (NPO), die sich voll und ganz der nachhaltigen Förderung von Kunst & Kultur verschrieben hat. Die Organisation wurde im Jahr 2005 vom Kunstsammler Christian Lepsien mit Sitz in Abu Dhabi und Düsseldorf gegründet und besitzt darüber hinaus seit 2012 auch eine Repräsentanz in Berlin.

rART

 

 

©Fotos (2) Lepsien Art Foundation

 

 

 

 

Die 
rheinische ART.
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Arts & Culture Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen und Sammlungen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr