rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 07/2014

Archiv 2014

KURZ NOTIERT

 MANIFESTA IM ZARENPALAST Am 14. Juli 2014 um 19.30 Uhr zeigt das Filmforum im Museum Ludwig die Preview des Films KUNST und PROVOKATION im ZARENPALAST, der die Entstehung der MANIFESTA 10 begleitet hat.

     Irene Langemann pendelte in den letzten Monaten zwischen Köln und St. Petersburg. Ihr neuer Film begleitet Kasper König, den ehemaligen Direktor des Museum Ludwig, bei der Entstehung der MANIFESTA 10 Ausstellung in der weltberühmten Eremitage. Als König Kurator der europäischen Biennale in St. Petersburg wurde (mehr), ahnte er nicht, in welchen politischen Hexenkessel er sich begab. "Aufgrund der neuen homophoben Hysterie, dem Russland-Ukraine Konflikt, der Annexion der Krim, und der fortdauernden Intervention zur Destabilisierung der Ukraine, wurde von prominenten Künstlern zum Boykott der vor einigen Jahren geplanten Ausstellung aufgerufen. Doch Kasper König, gemeinsam mit dem Direktor der Eremitage Piotrovsky, in dessen restauriertem Generalstabsgebäude der Hauptteil der Ausstellung stattfindet, wandern beharrlich auf dem Grat von Kunst und Politik, und versuchen das „Territorium der Kunst“ für den offenen Dialog mit der Gegenwartskunst frei zu halten", bemerken die Veranstalter. Im Anschluss gibt es eine Diskussion mit Kasper König und Irene Langemann.
     Die MANIFESTA-Ausstellung wurde am 28. Juni 2014 eröffnet und der Film wird bei ARTE am 16.7. um 22:20 Uhr ausgestrahlt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

                              Anzeige

 

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...