rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 08/2014

Archiv 2014

KURZ NOTIERT

Maria Engels in ihrer langjährigen Wirkungsstätte, der ehemaligen Reichsabtei Kornelimünster bei ihrer letzten Führung durch ihre Abschiedsausstellung

 

 Maria Engels führte (am 27. Juli 2014) zum letzten Mal durch „Kunst aus NRW“ in der ehemaligen Reichsabtei Kornelimünster (mehr). Die langjährige Leiterin geht in den Ruhestand. Ihre Abschiedsausstellung mit dem sehr persönlichen Titel: „Sie und Ihre Ausstellungen – 20 Jahre Ausstellungstätigkeit für Kunst aus NRW“, ist noch bis zum 03. August 2014 zu sehen.
     Die Ausstellung lässt die 122 Präsentationen, die in den vergangenen 20 Jahren in der ehemaligen Reichsabtei stattgefunden haben, noch einmal Revue passieren.
     147 Künstlerinnen und Künstler waren an den 122 Ausstellungen beteiligt – entsprechend sind in Engels Abschiedsausstellung auch 147 Kunstwerke zu sehen, die deutlich machen, wie vielfältig sich die Kunstszene in Nordrhein-Westfalen seit der Gründung des Landes entwickelt hat. „Man kann vieles an dieser Ausstellung ablesen“, sagt Engels dazu. Unter anderem, dass ab Ende der 70er Jahre mehr Frauen gefördert wurden. Das habe, so Engels, schlicht damit zu tun, dass mehr Künstlerinnen präsenter waren. Und weiter: „Trotz Uecker und Richter ist die meistbesuchte Ausstellung der letzten Jahre die Mataré- Ausstellung gewesen.“

 

Die ehemalige Reichsabtei Kornelimünster beherbergt "Kunst aus NRW"


Bereits seit 1948 fördert das Land NRW – und tut es bis heute – begabte Künstler durch Ankäufe von Werken. Inzwischen umfasst die Sammlung „Kunst aus NRW“ rund 4.000 Arbeiten. ruwoi
www.kunst-aus-nrw.nrw.de

 

 

 

 

 

 


 

 

 

FRANK BAUER 

Die Gelassenheit

der Dinge

(Foto: Ausschnitte

Öl auf Leinwand, 2017)

 

17.11.2017 - 13.01.2018

GALERIE VOSS

 


 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...