rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 05/2013

 

ARCHIV 2013

Berndt A. Skott in der fityfifty-Galerie

 

Mit spitzer Feder

 

Sein Blick auf das politische Geschehen und dessen Protagonisten ist geschärft und seine Kommentierung formuliert er spitz mit Stift und Pinsel: der Karikaturist Berndt A. Skott. Er gehört zu den ganz Großen seines Genres und fertigt noch heute praktisch täglich eine Karikatur für die Wirtschaftszeitung Handelsblatt. Andere große Tageszeitungen zählt er ebenfalls zu seinen Kunden. Dabei hat er die Pensionsgrenze bereits hinter sich und darf mit siebzig Lenzen wohl nicht zu den Jungen, ganz bestimmt aber zu den Junggebliebenen zählen.

 

„Wenn es um Karikatur geht, bin ich zu fast jeder Schandtat bereit!“ (Berndt A. Skott)

 

 

ZU SEINEM runden Geburtstag richtet die Galerie fiftyfifty der Obdachlosenorganisation Asphalt e.V. ihm nun die Einzelausstellung „Mit spitzer Feder“ aus. Dies geschieht keinesfalls von Ungefähr, denn die Verbundenheit mit Skott hat sich in vielen Jahren Zusammenarbeit manifestiert. Monat für Monat – und das seit 1995 – fertigt der Zeichner ehrenamtlich eine Karikatur für die Obdachlosenzeitung fiftyfifty. „Unser Karikaturist“, benennt ihn die Galerie denn auch in ihrer Einladung zu dieser Ausstellung.

Harlekin von Berndt A. Skott

 

 

Harlekin

 

In der Schau zeigt er nun 70 seiner besten Arbeiten, darunter auch welche, die ob ihres provokanten Inhaltes nie den Weg in die Öffentlichkeit gefunden haben. Sie entstammen allesamt den letzten Jahren, denn die Karikatur, so Skott „arbeitet im Zeitkontext“. Die Grafik „Harlekin“ (Auflage 100, handsigniert) hat er extra zu dieser Schau gefertigt und seine vermerkelte „Europa“, die auf einem Flipchart während der Vernissage entstand, fand schnell einen interessierten Käufer. Die Erlöse der Ausstellung fließen der Obdachlosenhilfe zu.

 

Animierte Karikatur

 

Die ihm eigene zeichnerische Performance kommt Skott bei seinem neuesten Projekt ebenfalls zugute. Er holt die Karikatur aus ihrem statischen Erscheinungsbild heraus und lehrt seinen Protagonisten „das Laufen“. Er entwickelt Videoclips. „Die Karikatur macht sich auf den Weg in die Elektronik“, kommentiert Skott dieses Neuland und kann sich gut vorstellen, dass seine animierten Karikaturen im digitalen Zeitalter zukünftig Online-Zeitungen und andere Medien bereichern. Bei fiftyfifty waren die Videos das erste Mal in der Öffentlichkeit zu sehen.
Irmgard Ruhs-Woitschützke


Die Ausstellung „Mit spitzer Feder – Berndt A. Skott“ ist bis zum 26. April 2013 zu sehen.
fiftyfifty-Galerie
Jägerstraße 15
40231 Düsseldorf
Tel. 0211 / 9216284
www.fiftyfifty-galerie.de
www.berndt-a-skott.de

Öffnungszeiten
MO – SA 14 – 17 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

 

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...