rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Kontakt | Impressum

rheinische ART 11/2017

Archiv 2017

KURZ NOTIERT

 Kunstmesse COLOGNE FINE ART: Sie musste sich neu erfinden, die Messe, das war allen Beteiligten klar, und offensichtlich ist es ihr gelungen. Das neue Konzept überzeugte. Nach Aussage der Messegesellschaft melden die Aussteller gute Verkäufe und loben das fachkundiges Publikum. Kurzum: Sehr gute Stimmung, volle Gänge und erneut rund 16.000 Besucher.

 

Impression von der COLOGNE FINE ART 2017. Foto © Messe Köln

 

Konzentrierter, eleganter und mit positiven Emotionen schloss die COLOGNE FINE ART 2017 (COFA) nach fünf erfolgreichen Messetagen ihre Pforten. „Inszeniert als temporäre Wunderkammer, die alt und neu auf höchstem Niveau und gleichzeitig voller Leichtigkeit miteinander verbindet, ist es uns gelungen mit der COLOGNE FINE ART inmitten der Vielzahl an Kunstmessen einen vollkommen eigenständigen Ansatz zu positionieren. Die deutliche Verkleinerung der Messe, die gleichzeitig noch internationaleren Aussteller und die vielseitige Auswahl an exquisiten Objekten mit Präsentationen auf teilweise Museumsniveau sowie der komplett überarbeitete Auftritt der Messe haben in ihrer Gesamtheit das Publikum überzeugen können“, so Katharina Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse. ruwoi

 

                     

                            Anzeige



 

 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...