rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 04/2014

KURZ NOTIERT

Privatsammlung Die Nachfahren des Sammlerehepaares Viktor und Marianne Langen, die die Langen Foundation auf der Raketenstation in Neuss gründeten, trennen sich aus „persönlichen Gründen“ von einigen bedeutenden Werken ihrer - privaten - Sammlung. Sie halten laut Handelsblatt (vom 4. April 2014) den jetzigen Zeitpunkt für geeignet, den Verkauf zu realisieren, denn auf dem globalen Kunstmarkt sei „die Nachfrage nach Topqualitäten so groß wie nie“. 

     Bei Christie´s in New York und London werden 30 Werke dieser Provenienz im Mai beziehungsweise Juni aufgerufen. Zu den Losen zählen unter anderen Pablo Picassos „Dora Maar“ von 1942, Wassily Kandinskys „Strandszene“ von 1909 und ein Stilleben von Georg Braque.
     2012 war die Privatsammlung sehr umfassend und viele Monate in der Langen Foundation gezeigt worden. Die Ausstellung war ein Vermächtnis anlässlich des 100. Geburtstages von Marianne Langen und hat den persönlichen, weder von der kunsthistorischen Wissenschaft noch vom Kalkül des Kunstmarktes geleiteten Ansatz zum Sammeln anschaulich gemacht (mehr). ruwoi

 

 

 

 

 

 


 

 

  

KATE WATERS 

"Whistling In The Dark"

 

bis 11.11.2017

GALERIE VOSS

 


 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...