rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 11/2017

Archiv 2017

KURZ NOTIERT

 Erfolg des freien Eintritts Eine repräsentative Besucherbefragung des Museums Folkwang bestätigt den nachhaltigen Erfolg des freien Eintritts in die ständige Sammlung. Wie das Haus mitteilte, haben sich die Besucherzahlen mit über 81 000 Eintritten verdoppelt. Besonders erfreulich dabei: Neue, vor allem jüngere, Zielgruppen konnten erreicht werden.

 

Museum Folkwang in Essen. Foto © Jens Nober/Museum Folkwang


Durchgeführt wurde die Studie im Frühsommer 2017. 31 % der Besucher (ohne Kinder und Jugendliche) sind zwischen 16 und 49 Jahren alt. Die Untersuchung zeigt, dass der freie Eintritt in die ständige Sammlung insbesondere die jüngeren Besucher motiviert, das Museum zu besuchen. Immerhin gaben 46 % der 16- bis 34-Jährigen dies als ausschlaggebenden Grund an.

     Bezogen auf alle Besucher der ständigen Sammlung war der freie Eintritt für 49 % entscheidender Faktor für den Museumsbesuch. 27 % besuchten das Haus zum ersten Mal und mehr als jeder zweite Befragte fühlt sich durch den kostenlosen Zugang stärker mit dem Haus verbunden. Das gilt insbesondere für die jüngeren Besucher (über 80 % Zustimmung, ältere Besucher nur ca. 40 %). 44 % der Besucher gaben an, durch den freien Eintritt eine stärkere Beziehung zur Kunst zu entwickeln (darunter junge Besucher mit 64 % Zustimmung, Senioren nur mit einer Minderheit von 33 % Zustimmung).

     „Das Experiment ‚freier Eintritt‘ verläuft offensichtlich positiv“, so Ursula Gather, Kuratoriumsvorsitzende der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Die Krupp-Stiftung ermöglicht mit einer Förderung von 1 Mio. Euro seit Mai 2015 für die Dauer von fünf Jahren den freien Eintritt in die ständige Sammlung des Museums. ruwoi

 

 

                              Anzeige

 

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...