rheinische ART
Start | | Über uns | Anzeigen | Impressum | Kontakt | Datenschutz

rheinische ART 12/2017

Archiv 2017

KURZ NOTIERT

 Internationales Symposium zu Max Stern Aufgrund aktuell laufender Auskunfts- und Restitutionsgesuche in deutschen Museen, die im Zusammenhang mit der Galerie Max Stern (mehr) stehen, hat sich die Stadt Düsseldorf dazu entschlossen, die für Frühjahr 2018 geplante Ausstellung "Max Stern – von Düsseldorf nach Montreal" abzusagen und stattdessen ein internationales Symposium im Herbst 2018 zu diesem Themenkomplex durchzuführen. Hierzu, betont die Stadt Düsseldorf ausdrücklich, sei auch die "Dr. Max and Iris Stern Foundation" eingeladen.

    Vorbereitet wird das Symposium von der im Kulturdezernat Düsseldorf eingerichteten Stelle für Provenienzforschung sowie dem Stadtmuseum. Die Landeshauptstadt arbeitet seit Jahren auf Grundlage der Washingtoner Erklärung (1998), der Gemeinsamen Erklärung (1999), der Theresienstädter Erklärung (2009) sowie nach Maßgabe der Handreichung (2001) und gehört zu den wenigen Kommunen, die seit Oktober 2016 eine eigene Stelle für Provenienzforschung besetzt hat.
     Das Symposium zu diesem sensiblen Thema soll der Auftakt sein, die neuesten Ergebnisse der Provenienzforschung einer breiten Öffentlichkeit darzulegen und umfänglich zu diskutieren. Auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse soll dann besprochen werden, wie eine Ausstellung zu der Galerie Stern aussehen könnte. Die Stadt als auch die Jüdische Gemeinde haben - wie betont wird - ein Interesse daran, die Diskussion mit hoher Sachlichkeit und Besonnenheit zu führen und die erfolgte Absage der Ausstellung nicht zum Gegenstand öffentlicher Auseinandersetzung zu machen. ruwoi

 

 

                              Anzeige

 

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.


Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► 
mehr

Und geht der Frage nach: Was ist Contemporary Art?

mehr

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...