rheinische ART
Start | | Über uns | Kontakt | Impressum | Anzeigen/Banner

rheinische ART 03/2016

Archiv 2016

KURZ NOTIERT

► Herzlichen Glückwunsch Heinz Mack begeht seinen 85. Geburtstag (*08.03.1931). Das Werk dieses Künstlers genießt internationales Renommee und ist zugleich eng mit Düsseldorf und dem Rheinland verbunden. Der Künstler, der sein Atelier im historischen Huppertzhof in Mönchengladbach hat, bereichert seit langem das Kunst- und Kulturprogramm der Region.

 

Heinz Mack und Otto Piene vor der "Farborgel" von Heinz Mack in der Düsseldorfer Rolandschule 2011. Foto© rART


Nachdem Mack Kunst und Philosophie in Düsseldorf und Köln studierte, gründete er 1958 zusammen mit Otto Piene die Gruppe Zero (mehr). Er beschritt bis dahin völlig unbekannte Wege im Bereich der ungegenständlichen Kunst, vernetzte sich schnell und zählte zu den, heute international bekannten, Protagonisten, die Düsseldorf in den 1960er Jahren zu einem Zentrum der Avantgarde machte.
     Macks Zero-Kunst schrieb eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Auch dank seiner Unterstützung konnte mit der in Düsseldorf beheimateten Zero Foundation eine Institution gegründet werden, die Ausstellungs- und Forschungsprojekte zur „Stunde Null“ in der Kunst initiiert und vorwärts bringt.
     Im Museum Kunstpalast stellt der Zero-Raum ein Highlight dar. Dieser erstmals zur documenta 1964 von Mack, Piene und Uecker erschaffene Lichtraum war Teil mehrerer Zero-Präsentationen in New York, Berlin und Amsterdam. Seit kurzem ist er, wie das Haus mitteilt, nach seiner Tournee wieder im Museum am Ehrenhof zu sehen. ruwoi

 

Mehr über Heinz Mack:

► - http://www.rheinische-art.de/cms/topics/ueber-jahrzehnte-verwahrt-aber-nicht-vergessen-kinetische-werke-der-zero-kuenstler.php

 

► - http://www.rheinische-art.de/cms/topics/heinz-mack-und-das-licht-neun-goldene-steelen-in-venedig-zur-architektur-biennale.php

 

► - http://www.rheinische-art.de/cms/topics/mack-kapelle-marianum-neuss-kreuzweg-kirche-kunst.php


 

 


 

 

 

FRANK BAUER 

Die Gelassenheit

der Dinge

Foto: Ausschnitt Flaschen,

Öl auf Leinwand, 2017

 

17.11.2017 - 13.01.2018

GALERIE VOSS

 


 

 

Ein NEWSLETTER über die Kunst im Rheinland. Für Künstler, Galeristen, Kunstliebhaber, für alle Macher und Kreativen, die es interessiert.

NEWSLETTER
rheinische.ART
(erscheint cirka 4 x im Jahr)

(Registrieren)

 

 

Die 
rheinische.ART
empfiehlt:

Mit GOOGLE ins Museum.

Das Google Art Projekt zeigt Meisterwerke aus den Museen dieser Welt.

► mehr

 

 

 


 

 

LASSEN SIE SICH DIE
"RHEINISCHE ART."
ÜBERSETZEN ...